Freitag, 20 September 2019

Schulsozialarbeit

  • Kategorie: Schulsozialarbeit
  • Veröffentlicht: Donnerstag, 23. August 2018 10:54
  • Geschrieben von Super User
  • Zugriffe: 593

Schulsozialarbeit

Liebe Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrer,

mein Name ist Marta Freudenberger. Ich bin Dipl. Sozialpädagogin (FH) und arbeite als Schulsozialarbeiterin an der GMS Eggenstein. Ich bin Ansprechpartnerin für alle Schüler, Eltern und Lehrer der Schule.

Schüler wenden sich an mich, wenn sie Probleme in der Schule oder zuhause haben, wenn sie geärgert werden, sich um einen Freund Sorgen machen, wenn etwas passiert ist, das sie beunruhigt und sie nicht wissen, mit wem sie darüber sprechen können. Sie finden mich in den Pausen in meinem Büro oder sie können in Absprache mit ihrem Lehrer einen Termin mit mir ausmachen.

Eltern können auf mich zukommen, wenn Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen, z.B. weil es sich in letzter Zeit verändert hat, sich zurückzieht, schlechtere Noten schreibt, mehr streitet, sie aber nicht wissen, woher das plötzliche Verhalten kommt oder einfach nicht wissen, was sie noch tun können.

Natürlich können Sie sich auch an mich wenden, wenn Ihnen etwas Besorgniserregendes bei einem anderen Schüler aufgefallen ist und Sie sich Sorgen machen. Die Beratung ist kostenlos, freiwillig und ich unterliege der Schweigepflicht (ggf. auch gegenüber der Schule).

Gerne können Sie Kontakt mit mir aufnehmen.

Am besten per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder telefonisch unter 0721-7820224 (Mo-Do Vormittag), wobei das Telefon häufig spinnt… .

 

Ich über mich:

Jahrgang 1981. Zwei Kinder.

Studium “Soziale Arbeit” an der Hochschule für Sozialwesen in Mannheim.

Weiterbildung zur „Fachkraft für Inklusion“

Diverse Fortbildungen, u.a. zu Biografiearbeit

 

Viele Grüße,

Marta Freudenberger

 

Projekt TEATIME

Was ist Teatime?

Teatime (deutsch „Teezeit“) ist der Name unseres Schülercafés.

Es findet immer an drei Terminen dienstags im Chillraum statt (danach gibt es nach einer Pause drei neue Termine).

Zu kaufen gibt es verschiedene Sorten Tee (z.B. Türkischer Apfel, Kamille oder California Dream). Ab und zu gibt es auch etwas Besonderes wie Coctails.

Jedes Getränk kostet 30ct. Von dem Geld, das Teatime einnimmt, kaufen wir die nächsten Getränke ein. Wir konnten uns auch schon eigene Teekannen anschaffen.

Organisiert wird Teatime zur Zeit von 5 Schülern der 5ten Klasse und Frau Freudenberger.

 

 

Artikel im Amtsblatt vom 24.05.2019: (auch unter Ereignisse hier auf der Webseite)

Von der Europalette zur Chill-Out-Area

Die beiden 8. Klassen der GMS-Eggenstein haben am Wettbewerb „Mach Was“ der Firma Würth teilgenommen. Dieses Projekt soll Mädchen und Jungs für das Handwerk begeistern. Die Aufgabe war nach Wahl der Schüler etwas für die Schule zu bauen. Wir entschieden uns aus gewöhnlichen Europaletten Möbel für den Chill-Raum herzustellen. Unterstützt hat uns dabei Edeka Kuhn aus Eggenstein-Leopoldshafen mit nötigen Paletten.

Wir bauten aus den Paletten eine Bar, ein Sofa, einen großen und einen kleinen Tisch sowie zwei Regale.

Die Schülerinnen und Schüler hatten während des Projekts selbstverständlich Hilfe, unter anderem von den beiden Techniklehrern Hr. Pape und Hr. Kriele, der Schulsozialarbeiterin Fr. Freudenberger und dem Zimmermann Hr. Albat der Firma „Albat Ökoholzbau“ aus Bretten.

Die Gewinner des Wettbewerbs werden über ein Online Voting ermittelt, bei dem auch Sie mitmachen können. Es wäre toll, wenn Sie für uns voten würden. Die Projekte werden auf der Seite www.ihrseidderhammer.de vorgestellt und zwar vom 24.05. bis zum 03.06.19. Wenn Ihnen unser Projekt gefallen hat, geben Sie uns Ihre Stimme! Wir freuen uns über Ihre Unterstützung mit zahlreichen Bewertungen.

Unsere Schüler haben tolle Arbeit geleistet und die neuen Möbel stehen in der Mittagspause der gesamten Sekundarstufe zur Verfügung.

Marie Grabert (Kl. 8) und Marta Freudenberger (Schulsozialarbeit)