Donnerstag, 18 Juli 2019

Ereignisse GMS

  • Kategorie: Ereignisse GMS
  • Veröffentlicht: Donnerstag, 23. August 2018 11:00
  • Geschrieben von Super User
  • Zugriffe: 634

Ereignisse GMS

Einpackservice bei Edeka ein voller Erfolg! 

Um ihre Klassenkasse fürs Landschulheim aufzubessern, hat sich die Klasse 6a der Gemeinschaftsschule Eggenstein etwas ganz besonderes einfallen lassen: Auf Spendenbasis wurden den Kunden des Edeka Eggenstein die Einkäufe eingepackt & teilweise zum Auto gebracht. 

Diese Aktion wurde von den Kunden positiv aufgenommen & viele haben sich gerne bei den Wochenend-Einkäufen helfen lassen. 

Die 6a bedankt sich ganz herzlich bei den großzügigen Spendern und der tollen Unterstützung durch das Edeka-Team! 

 

Von der Europalette zur Chill-Out-Area

Die beiden 8. Klassen der GMS-Eggenstein haben am Wettbewerb „Mach Was“ der Firma Würth teilgenommen. Dieses Projekt soll Mädchen und Jungs für das Handwerk begeistern. Die Aufgabe war, nach Wahl der Schüler, etwas für die Schule zu bauen. Wir entschieden uns, aus gewöhnlichen Europaletten Möbel für den Chill-Raum herzustellen. Großzügig unterstützt hat uns dabei Edeka Kuhn aus Eggenstein-Leopoldshafen mit dafür erforderlichen Paletten.

Wir bauten aus den Paletten eine Bar, ein Sofa, einen großen und einen kleinen Tisch,  sowie zwei Regale.

Die Schülerinnen und Schüler hatten während des Projekts selbstverständlich Hilfe, unter anderem von den beiden Techniklehrern Hr. Pape und Hr. Kriele, der Schulsozialarbeiterin Fr. Freudenberger und dem Zimmermann Hr. Albat der Firma „Albat Ökoholzbau“ aus Bretten.

Die Gewinner des Wettbewerbs werden über ein Online Voting ermittelt, bei dem auch Sie mitmachen können. Es wäre toll, wenn Sie für uns voten würden. Die Projekte werden auf der Seite www.ihrseidderhammer.de vorgestellt und zwar vom 24.05. bis zum 03.06.19. Wenn Ihnen unser Projekt gefallen hat, geben Sie uns Ihre Stimme! Wir freuen uns über Ihre Unterstützung mit zahlreichen Bewertungen.

Unsere Schüler haben tolle Arbeit geleistet und die neuen Möbel stehen in der Mittagspause der gesamten Sekundarstufe zur Verfügung.

Marie Grabert (Kl. 8) und Marta Freudenberger (Schulsozialarbeit)


2. Fußballturnier um den Rheinpokal in Linkenheim

Am Montag, den 18.02.2019 lud die GWRS-Linkenheim zum zweiten Fußballturnier um den Rheinpokal ein. Wurde der Pokal im letzten Schuljahr noch zwischen den beiden Mannschaften der GWRS-Linkenheim und der GMS-Eggenstein ausgespielt, so waren dieses Jahr vier weitere Mannschaften mit am Start. In der Vorrunde wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Unsere ersten beiden Spiele gegen die Schlossschule Stutensee und die Förderschule Linkenheim konnten wir souverän mit 3:0 bzw. 7:0 gewinnen. Im dritten Spiel mussten wir dann gegen die spielstarke Mannschaft der Realschule antreten. Beide Mannschaften spielten sehr diszipliniert und unsere einzige gute Torchance parierte der gute Torwart der Linkenheimer reaktionsschnell. So stand es nach 11 Minuten 0:0. Das vierte Spiel ging dann gegen die Auswahl der GWRS-Linkenheim. Da wir letztes Jahr das Spiel gegen Linkenheim für uns entscheiden konnten, waren die Jungs hoch motiviert, um sich in diesem Jahr bei uns zu revanchieren. In einem umkämpften Spiel hielten wir gut dagegen und nach 11 Minuten stand es 1:1. Da wir nach vier Spielen punktgleich mit der GWRS-Linkenheim und der Realschule Linkenheim lagen, war unser letztes Vorrundenspiel schon ein Endspiel. Gegen körperlich großgewachsene und spielerisch sehr gute Jungs aus der Turmbergschule Weingarten hieß es nochmal alle Kräfte mobilisieren und diszipliniert zu spielen. Bei einer Niederlage wären wir vierter, bei Unentschieden dritter und bei einem Sieg eventuell Zweiter der Vorrunde. In diesem Spiel konnte besonders unser Torwart glänzen, der alle gefährlichen Torschüsse abwehren konnte und sich mehrmals waghalsig den gegnerischen Stürmern vor die Füße warf und den Ball erobern konnte. Kurz vor Spielschluss gelang das schon fast für unmöglich gehaltene. Aus spitzem Winkel konnte Lucas den Ball aufs gegnerische Tor schießen und mit etwas Glück landete der Ball im Netz. 1:0 für uns! Jetzt musste das Torverhältnis entscheiden. Nach fünf Spielen machte ein Tor den Unterschied. Erster der Vorrunde war die GWRS-Linkenheim mit 14:3 Toren, zweiter die GMS-Eggenstein mit 12:1 Toren und dritter die Realschule Linkenheim mit 11:1 Toren. Nun ging es im Endspiel nochmal gegen die GWRS-Jungs. Gespielt wurden zwei mal 10 Minuten. Man merkte beiden Mannschaften die anstrengenden Spiele aus der Vorrunde und einen gewissen Respekt vorm Gegner an. Durch eine gekonnte Einzelaktion konnte Linkenheim mit 1:0 in Führung gehen. Trotz vollem Einsatz und einigen guten Torchancen hatten wir kein Matchglück. Zudem spürte man mit zunehmender Spielzeit, dass wir aufgrund zweier krankheitsbedingter Ausfälle, mit nur drei Auswechselspielern alle Kraftreserven aufgebraucht hatten. Kurz vor Ende gelang Linkenheim dann noch der zweite Treffer und wir mussten uns mit 0:2 geschlagen geben. Als kleinen Trostpreis konnten wir mit Lucas, der sechs Tore im Turnier geschossen hatte, den Torschützenkönig stellen. Es war ein tolles Turnier und unsere Jungs haben aufopferungsvoll gekämpft. Danke an die sehr gute Organisation durch Herrn Csulits von der GWRS-Linkenheim. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr! Für die GMS spielten: Robin (Tor), Noah, Urs, Ben, Lucas, Fabio, Mike und Rouven.

Weihnachtsfußballturnier

Auch dieses Jahr war unser Weihnachtsfußballturnier wieder ein voller Erfolg!

                    

 

Energie auf Tour