Dienstag, 19 November 2019

Ereignisse GS

  • Kategorie: Ereignisse GS
  • Veröffentlicht: Donnerstag, 23. August 2018 10:59
  • Geschrieben von Super User
  • Zugriffe: 1051

Ereignisse GS

25. Juni - Völkerballturnier

Über 200 Viertklässler aus der Region nahmen am traditionellen Völkerballturnier der GMS Eggenstein teil.
Es war ein toller Erfolg!

 

Ausflug der Klassen 4a und 4b

Am 4.6.19 fuhren die Klassen 4a und 4b mit dem Bus nach Mannheim ins Planetarium. Dort wurden uns unter anderem die Sternbilder erklärt. Es war sehr spannend!
Anschließend gingen wir in den Luisenpark. Dort gab es: einen großen Wasserspielplatz, Rutschen, Wiesen und einen Kiosk, an dem wir uns Eis kaufen konnten. Fast jeder von uns wurde nass gespritzt. Das war aber nicht schlimm, denn es war sehr warm. Zum Glück sind alle Kleider bis zur Rückfahrt wieder getrocknet.

Leonie und Nefeli, Klasse 4a.

 

Preisträgerkonzert „Sing mit!“

Am 28.5.19 war es soweit: unser Grundschulchor durfte sich seinen verdienten ersten Preis abholen! Hierzu luden die Ausrichter des 7. Karlsruher Kinderchorwettbewerbs für Grundschulen um 18 Uhr in die Badnerlandhalle Neureut. Dort durften alle sechs Preisträgerchöre noch einmal ihr Wettbewerbsprogramm vor der vollen Halle zum Besten geben. Mit dabei waren  die Grundschulchöre der Carl-Benz-Schule Marxzell, der Kastanienhof- Grundschule Oberhausen, der Grundschule Wolfartsweier, der Nordschule Neureut, der Grundschule Knielingen und last but not least der Grundschulchor der GMS Eggenstein unter der Leitung von Sabine Neck, am Klavier begleitet von Anna Stanimak. Hoch motiviert rockten die jungen Sängerinnen und Sänger die riesige Bühne der Badnerlandhalle und ernteten verdient Standing Ovations für ihren herausragenden Beitrag. Nach der Preisverleihung durften die Kinder sogar noch eine Zugabe singen!
Noch einmal einen herzlichen Glückwunsch an Frau Neck und ihre tollen Chorkinder! Außerdem einen großen Dank an Anna Staninmak am Klavier und die Fahrer, die unsere Landschulheimkinder zum Auftritt und zurück gebracht haben!

 

Erfolgreiche Fahrradausbildung der Klasse 4a

Glückliche Gesichter und strahlende Augen konnte man sehen, als die Klasse 4a am 28.3.19 von Ausbilder Herrn Ulm die Nachricht erhielt: alle haben die Fahrradprüfung bestanden! Dafür haben die jungen Fahrradflitzer auch fleißig geübt. Vor der Prüfung fanden drei Termine zur praktischen Ausbildung auf dem kleinen Verkehrsübungsplatz auf dem Eggensteiner Festplatz statt, bei denen die Kinder unter anderem die Vorfahrtsregeln und das richtige Abbiegen mit dem Fahrrad lernten. Auch, wenn das Wetter nicht immer mitspielte, waren sich die Kinder einig: das war richtig cool und Fahrradfahren macht riesig Spaß! Also, liebe Eltern – jetzt sind Sie dran, daran anzuknüpfen!

     

 

 

Kinder helfen Kindern

 
Auch schon eine Tradition bei der Adventsfeier der Grundschule, ist der  Basar zugunsten der Burundi-Kids. Alle Klassen haben gebastelt und die ViertklässlerInnen haben den Verkauf organisiert. Einige Lehrer haben die Einnahmen noch aufgestockt und wir können fast 200 Euro an die Hilfsorganisation von Philipp Zieser überweisen. Wir hoffen, dass mit diesem Geld den Kindern in Afrika auch Wünsche erfüllt werden können.  
 

Schöne Grundschul-Adventsfeier der GMS Eggenstein

Traditionell findet seit Jahren am letzten Donnerstag vor den Weihnachtsferien die Adventsfeier der Grundschule statt. In diesem Jahr traf man sich am 13.12. zum ersten Mal in der neuen Aula. Sowohl vor dem Programm als auch in der Pause und am Ende verkaufte der Förderverein Punsch und Dambedeis und Viertklässler verkauften an einem Stand für die „Burundikids“ auf Spendenbasis weihnachtliche Basteleien der Grundschulklassen.
Alle Grundschulklassen hatten  im Vorfeld Programmpunkte einstudiert, die sie nun voller Eifer den Eltern, Großeltern, Geschwistern und anderen Gästen präsentierten. Ein abwechslungsreiches Programm aus musikalischen und Gedichtbeiträgen begeisterte die voll gefüllte Aula und die kleinen Hauptdarsteller in Form aller Schüler der Klassen 1 bis 4 ernteten begeisterten Applaus für ihre gelungenen Darbietungen.  Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b führten gekonnt durchs Programm des Nachmittags und bedankten sich am Ende bei ihren Lehrern für ihren Einsatz, ihrem Hausmeister Herrn Rösch für die Technik und allen Gästen für den Besuch, bevor alle Schülerinnen und Schüler die Aula mit dem Weihnachtslieder-Klassiker „Feliz navidad“ zum Beben brachten.

     

Kooperationsauftritt in Leopoldshafen

Am vergangenen Sonntag, den 9.12.18, zeigte sich wieder einmal, wie erfolgreich Kooperation Schule-Verein funktioniert. Denn die Topolini und der Coro Bambini des Coro Accelerando Eggenstein traten gemeinsam mit zahlreichen Schülern der Klassen 1 und 2 der Gemeinschaftsschule Eggenstein als Kooperationschor beim Nikolaustag am Heimathaus Leopoldshafen auf. Unter der Leitung von Anna Herrmann-Schwach bewiesen die kleinen SängerInnen ihr Können und begeisterten das Publikum mit vier weihnachtlichen Liedern.

 

Besuch bei der Feuerwehr

Im Rahmen des Sachunterricht-Themas „Feuer“ besuchten die Klassen 4a und 4b am 3.12.18 die freiwillige Feuerwehr Eggenstein. Dort erfuhren die Kinder nicht nur, was die Feuerwehr so alles macht, sondern durften auch hautnah die verschiedenen Räume, Kleidungen und den Fuhrpark besichtigen. Hierzu gab es zahlreiche tolle Informationen von drei Feuerwehrmännern. Ein toller und spannender Lerngang!

     

 

Die Feuerwehr in der 4b

Nein, gebrannt hat es nicht in der Gemeinschaftsschule, aber am Freitag hatten wir Besuch von einem richtigen Feuerwehrmann. Julias Papa, der bei der Berufsfeuerwehr arbeitet, kam an seinem freien Tag vorbei, um unsere Fragen zu beantworten. Und Fragen hatten wir viele!!!!

Als Stephan sich nach einer Stunde verabschiedete, wussten wir, dass der Arbeitstag von Feuerwehrmännern und natürlich auch -frauen 24 Stunden dauert, was sie tun, wenns mal nicht brennt, dass der größte Brand auf einem Schrottplatz war und dass an Weihnachten mal ein Adventskranz gelöscht werden musste. Diese und noch viel mehr Informationen bekamen wir.

Nachdem wir auch noch die Ausrüstung anprobieren durften, war die Schule schon zu Ende und wir mussten uns verabschieden. Vielen Dank für den Besuch, es hat uns viel Spaß gemacht.

Johanna und Julia, 4b

 

 

Besuch der Generalprobe zur Kinderoper „Aschenputtel“

Auch in diesem Jahr stand ein Theaterbesuch in der Adventszeit für unsere Viertklässler an. Allerdings war es dieses Mal kein Theater, sondern die Generalprobe der Kinderoper „Aschenputtel“. Am 28.11.18 machten sich die Klassen 4a und 4b deshalb auf den Weg in die Musikhochschule Karlsruhe, welche die Spielstätte für die Kinderoper ist. Eine tolle Generalprobe, die fehlerfrei über die Bühne lief, begeisterte die Kinder.

 

 

Besuch im Stromlabor

Experimentieren ist toll – das finden auch die Kinder der Klassen 4a und 4b. Und so machten sie sich auf ins KIT, um dort praktisch am aktuellen Sachunterrichts-Thema Strom zu arbeiten. Die kleinen Forscher entdecken durch ihr Experimentieren, dass Strom nur fließen kann, wenn der Stromkreis geschlossen ist, welche Materialien Strom leiten und welche nicht. Ein Highlight war gewiss das Abschlussprojekt, bei dem die Kinder in kleinen Teams zum Beispiel eine Zeitschaltuhr oder eine Alarmanlage bauen und vorstellen durften.

      

 

 

Vorlesetag in der Grundschule

Am 16.11.18 fand der bundesweite Vorlesetag statt. Auch die Grundschule der GMS Eggenstein nahm daran teil. In verschiedenen Räumen wurden die unterschiedlichsten Geschichten oder Bücher vorgelesen. Das stieß auf große Begeisterung bei den Kindern und alle genossen sichtlich die Vorlesezeit.

    

 

Landschulheimaufenthalt der Klassen 4.

Unser Landschulheim in Herrenwies

Am 26.9.18 war es endlich soweit: die Klassen 4a und 4b fuhren mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Maier und Frau Fahrenholz für drei Tage nach Herrenwies. Nachdem unser Bus in Sand ankam, liefen wir einen schönen Waldweg zur Jugendherberge. Dort gab es einen Fußballplatz, ein Volleyballfeld und einen Spielplatz. Die Mädchen schliefen jeweils in einem Achterzimmer, die Jungs der 4a in einem Neunerzimmer und die Jungs der 4b in zwei Viererzimmern. Am Nachmittag hatten wir das Thema „Feuer machen ohne Streichhölzer“, bei dem wir selbst verschiedene Möglichkeiten ausprobieren durften und am Ende wurde sogar gemeinsam gekocht. Nach dem Abendessen spielten und lachten wir miteinander, bevor wir in die Zimmer gingen und alle (fast) friedlich schliefen.
Am nächsten Morgen begann die 4a mit verschiedenen tollen Spielen zum Teamtraining und die 4b durfte Bäume- und Kistenklettern ausprobieren. Am Nachmittag war es dann andersrum. Das war richtig toll und machte riesigen Spaß! Abends gab es leckeres Essen und als es dunkel war, ging Frau Maier mit uns auf den Fußballplatz. Dort machten wir Spiele im Dunkeln und sangen ein Lied zusammen.
Freitagmorgens wurden die Zimmer aufgeräumt und nach dem Frühstück durften wir noch draußen spielen bis wir zur Bushaltestelle aufbrachen. Auch, wenn wir uns auf Zuhause freuten, wären wir doch gerne noch geblieben. Es waren richtig tolle Tage!
Vielen Dank noch einmal an unseren Hausmeister Herr Rösch, der unser Gepäck transportiert hat!

Von Romy (4a) und Johanna (4b) mit Hilfe von Frau Maier



 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.